News combit Dev Blog

Neue Features und Verbesserungen in List & Label 26

Veröffentlicht: Dienstag, 19. Januar 2021 | 2 Kommentar(e)
 
Wie bei jeder neuen Version haben wir auch in List & Label 26 eine Reihe von kleineren Neuerungen eingebaut. Das hier sind die vier Highlights unter ihnen.

1. PDF im List & Label Viewer

Der List & Label Viewer sowie die verschiedenen, einbettbaren Vorschaucontrols können jetzt auch PDF-Dateien anzeigen, allerdings mit einem eingeschränkten Funktionsumfang (keine Formularsteuerelemente, gedacht für eher einfache PDF-Dateien).
List & Label Viewer

2. Autovervollständigung für GetVar

GetVar unterstützt nun Autovervollständigung. Das bedeutet: Alle über SetVar hinzugefügten Variablen werden in einem Dropdown zur Verfügung gestellt, wodurch Tippfehler vermieden werden.

Der



3. Dynamischer Druckoptionsdialog

Der Druckoptionsdialog wurde überarbeitet. Alle nicht benötigten Auswahloptionen werden dynamisch ausgeblendet, wodurch die Benutzeroberfläche übersichtlich bleibt – beispielsweise beim Exportieren. Dies erleichtert dem Endbenutzer, den Dialog zu verstehen und zu bedienen.

So sieht der Dialog in List & Label 25 aus:

Druckoptionsdialog

Und das ist der "gleiche" Dialog in List & Label 26: 

Druckoptionsdialog



4. Überarbeitetes Menüband

Das Menüband im Designer enthält jetzt Icons im Office 2019 Stil. Aus Kompatibilitätsgründen sind die "alten" Bilder weiterhin in einer separaten Ressourcendatei verfügbar. So sieht Ihre App immer aktuell aus.  ​

Menüband List & Label



Das könnte Sie auch interessieren:
​Etikettendruck: Anzahl der Kopien und Formularvorschübe individuell einstellen
Mehrpassverfahren: Ein Blick in die Zukunft
Was gibt es Neues für .NET?




Autor: Jochen Bartlau
Entwicklungsleiter List & Label

Jochen Bartlau leitet als Geschäftsführer die Softwareentwicklung bei combit. Microsoft .NET und Agiles Projektmanagement sind zwei seiner Steckenpferde. Der technikbegeisterte Physiker verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.


  


Kommentare


combit - Jochen Bartlau
UTF-8 ist mittlerweile der Standard und kann - aktuell - auch nicht angepasst werden. Wenn Sie möchten, können Sie eine entsprechende Option im Idea Place unter forum.combit.net anregen.
31.01.2021 17:02:32

Jens Oertel
Gibt es in dieser Version die Möglichkeit das Encoding beim Export zu beeinflussen? Ich nutze noch eine ältere Version und wollten auf die V.25 umsteigen. Beim Testen musste ich jedoch feststellen, dass beim Export jetzt UTF-8 ausgegeben wird, früher win-1252. Kann ich das in der neue Version anpassen?
29.01.2021 16:41:47


Ergänzen Sie hier Ihren Kommentar
 
 
 
 
 
+49 (0) 7531 90 60 10