News combit Dev Blog

Kreuztabellen per Drag & Drop erstellen

Veröffentlicht: Freitag, 28. September 2018 | 0 Kommentar(e)
 
Eine Kreuztabelle leistet hervorragende Arbeit bei der Aggregation Ihrer Daten und hilft, Trends und Ausreißer zu erkennen. In den letzten Versionen haben wir bereits große Anstrengungen unternommen, um diese zu verbessern. Obwohl es einen schönen Assistenten gibt, der Ihnen den Einstieg erleichtert, haben Usability-Tests gezeigt, dass selbst die Erstellung einfacher Kreuztabellen für einige Benutzer immer noch eine Herausforderung darstellt. Das ist etwas, was wir mit LL24 ändern wollen.

Die Drag & Drop-Unterstützung für Tabellen gibt es schon seit langem in List & Label. Seit der Version 21 unterstützen wir auch Drag & Drop Operationen mit mehreren Feldern. Auf diese Weise konnten jedoch nur Tabellenobjekte angelegt werden, obwohl der Berichtscontainer auch eine Vielzahl anderer Objekte unterstützt. Deshalb haben wir uns entschieden, unseren D&D-Support in LL24 erneut zu erweitern und mit der Unterstützung von Kreuztabellen zu beginnen. Wenn Sie also ein Feld (z.B. das Länderfeld der Tabelle mit Ihren Kundendaten) in den Arbeitsbereich in LL24 ziehen, werden Sie nun gefragt, welches Objekt Sie erstellen möchten:



Wählen Sie "Kreuztabelle" und im Handumdrehen entsteht eine fertige Länderstatistik-Kreuztabelle, die die Anzahl der Kunden pro Land anzeigt:



Das ist jedoch nur der Anfang. Erinnern Sie sich an die virtuellen Formelvariablen, die wir in der letzten Version hinzugefügt haben? Sie waren aus gutem Grund und als wichtiger Vorbereitungsschritt für die Drag & Drop-Unterstützung der Kreuztabelle dabei. Erweitern wir also die Kreuztabelle, indem wir eine virtuelle Formel für das Jahr der Bestellung hinzufügen.



Sobald Sie diese über die vorhandene Kreuztabelle ziehen, ändert sich die Benutzeroberfläche und Sie wählen die Dimension, in der Sie das Feld hinzufügen möchten:



In diesem Fall wurde das Feld auf die Spalten gesetzt, was zu einer Statistik der Aufträge pro Jahr und Land führt:



Um dies weiter zu verfeinern, lassen Sie uns eine weitere virtuelle Formel, das Quartal des Jahres der Bestellung, hinzufügen und sie unterhalb des Jahres legen:



Natürlich steht der Dialog auch weiterhin für die Feinabstimmung zur Verfügung und kann z.B. zum Zusammenklappen der Quartalsspalten verwendet werden. Aber hinter den Kulissen ist schon alles fertig verdrahtet. Ein Riesenschritt für die Endanwender ;). Das muss man mit eigenen Augen gesehen haben! Hier ist ein kurzes Video, das die Erstellung dieser Kreuztabelle in 40 Sekunden zeigt:




Autor: Jochen Bartlau
Entwicklungsleiter List & Label

Jochen Bartlau leitet als Geschäftsführer die Softwareentwicklung bei combit. Microsoft .NET und Agiles Projektmanagement sind zwei seiner Steckenpferde. Der technikbegeisterte Physiker verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.


  


Kommentare


Aktuell gibt es noch keine Kommentare zu diesem Blogbeitrag.

Ergänzen Sie hier Ihren Kommentar
 
 
 
 
 

Lassen Sie sich über neue Kommentare zu diesem Blogbeitrag informieren


 
RSS
combit Dev BlogRSS
combit Entwicklerblog
Hier teilen wir Informationen über die Entwicklung unserer Softwareprodukte. Außerdem: Allgemeines über die Softwareindustrie.
Archiv
November 2018 (2)
Oktober 2018 (4)
September 2018 (4)
August 2018 (2)
Juli 2018 (2)
Juni 2018 (2)
Mai 2018 (1)
April 2018 (1)
März 2018 (1)
Februar 2018 (2)
Januar 2018 (1)
Dezember 2017 (1)
November 2017 (2)
Oktober 2017 (3)
September 2017 (3)
August 2017 (2)
Juli 2017 (2)
Juni 2017 (1)
Mai 2017 (2)
April 2017 (1)
März 2017 (1)
Ältere Blogposts
Einträge aus dem Zeitraum von März 2014 bis Februar 2017 finden Sie in unserem englischsprachigen Blog.
+49 (0) 7531 90 60 10