News combit Dev Blog

"Ausklappbare Bereiche" jetzt auch für Gruppen

Veröffentlicht: Donnerstag, 30. August 2018 | 0 Kommentar(e)
 
In der Version 19 haben wir eine neue Funktion namens "Ausklappbare Bereiche" eingeführt. Wenn diese Option auf einer Tabelle der obersten Ebene aktiviert ist, können die Unterpunkte der Tabelle in der Vorschau und im HTML5 Viewer dynamisch ein- und ausgeklappt werden.

In der Version 23 haben wir dieses Feature in die Kreuztabelle aufgenommen. Ab Version 24 werden wir dieses Feature nun auch auf die Gruppen ausweiten.

Das Ergebnis ist vergleichbar mit dem Effekt, den Sie erhalten, wenn Sie die Datenzeilen beim Erzwingen von Summenberechnungen unterdrücken. Das ist ein sehr beliebtes Feature für einfache statistische Berichte. Mit der neuen Funktion können Sie die Gruppe jedoch direkt aus dem Vorschaufenster heraus erweitern, um weitere Details aufzuschlüsseln. Schauen wir uns das am Besten mal an:

Beginnend mit unserem Standardbericht "Artikelbericht mit Gruppierung" in unserer Beispielanwendung: 




Durch Doppelklick auf die Gruppenüberschrift der Hauptgruppe gelangen Sie in den Tabelleninhaltsdialog. Markieren Sie die Kopfzeile und suchen Sie die neue Eigenschaft "Ausklappbarer Bereich":



Die Vorschau zeigt nun alle Gruppen zusammengeklappt an - natürlich können wir auch das Layout verfeinern oder sogar die Gruppensumme im Gruppenkopf anzeigen, z.B. mit Precalc() oder noch schneller mit einer nativen Aggregatsfunktion.

Und mit einem Klick auf den Expander können Sie nur eine der Gruppen aufklappen, um sich die Details anzusehen:



Ihre Anwendung muss die üblichen Echtdatenvorschau- und Drilldown-Ereignisse unterstützen, damit diese Funktion funktioniert, da List & Label in der Lage sein muss, eine Aktualisierung für die Vorschau auszulösen. Unsere .NET- und Delphi-Komponenten erledigen dies natürlich automatisch im Hintergrund.




Autor: Jochen Bartlau
Entwicklungsleiter List & Label

Jochen Bartlau leitet als Geschäftsführer die Softwareentwicklung bei combit. Microsoft .NET und Agiles Projektmanagement sind zwei seiner Steckenpferde. Der technikbegeisterte Physiker verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.


  


Kommentare


Aktuell gibt es noch keine Kommentare zu diesem Blogbeitrag.

Ergänzen Sie hier Ihren Kommentar
 
 
 
 
 

Lassen Sie sich über neue Kommentare zu diesem Blogbeitrag informieren


 
+49 (0) 7531 90 60 10