News combit Dev Blog

Spalten horizontal füllen

Veröffentlicht: Dienstag, 18. Juni 2019 | 0 Kommentar(e)
 
Mehrspaltige Layouts für Tabellen sind sehr beliebt für Berichte im Zeitungs- oder Telefonbuchformat. Wann immer Sie nur ein paar wenige Tabellenspalten haben, ist es praktisch, den Platz auf der Seite zu nutzen, indem Sie sie in mehrere Spalten aufteilen. Diese Funktion gibt es schon seit langem, aber bis LL25 fehlte eine wichtige Einstellung.

Bisher wurde die erste Spalte immer bis zum Ende der Seite gefüllt, bevor die zweite Spalte begonnen wurde. Während dies für ein Telefonbuch absolut Sinn macht, ist das Ergebnis in Bezug auf den leeren Platz auf der Seite eher suboptimal. Ein typisches Beispiel mit LL24 könnte so aussehen:


Beachten Sie den großen ungenutzten Platz auf der rechten Seite. Eine häufige Anfrage war also: "Können wir auch Spalten quer nach unten drucken?". In LL25 lautet die Antwort endlich "ja".

Die Spaltenkonfiguration hat eine neue Eigenschaft "Horizontal ausfüllen" erhalten:
 


Das Ergebnis ist dann wie erwartet und oft gewünscht:


Der darunterliegende Platz kann nun z.B. für das nächste Tabellenelement verwendet werden.

Ein weiterer Anwendungsfall für diese Funktion sind horizontale Unterberichte, z.B. das Drucken der Bestellnummern für ein bestimmtes Produkt. Untertabellen haben nun auch eine Spaltenanzahl, die bisher nicht verfügbar war. In diesem Szenario hier



können Sie die Spaltenanzahl für die Tabelle Order Details (die die Bestellnummer als 1:1-Beziehung enthält) jetzt wie folgt ändern:


Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall die Spaltenausrichtung nicht auf horizontal ändern müssen - Untertabellen werden immer so gedruckt. Das Ergebnis ist eine kompakte Sicht auf die Produkte und die dazugehörigen Bestellnummern:


Dies ist zwar eine scheinbar kleine Änderung, ermöglicht aber eine ganze Reihe neuer Berichtsszenarien. Aus technischen Gründen ist sie derzeit auf DataProvider-Datenquellen beschränkt, d.h. Sie müssen .NET, C++ oder Delphi und einen Datenprovider verwenden.




Autor: Jochen Bartlau
Entwicklungsleiter List & Label

Jochen Bartlau leitet als Geschäftsführer die Softwareentwicklung bei combit. Microsoft .NET und Agiles Projektmanagement sind zwei seiner Steckenpferde. Der technikbegeisterte Physiker verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.


  


Kommentare


Aktuell gibt es noch keine Kommentare zu diesem Blogbeitrag.

Ergänzen Sie hier Ihren Kommentar
 
 
 
 
 

Lassen Sie sich über neue Kommentare zu diesem Blogbeitrag informieren


 
+49 (0) 7531 90 60 10