News combit Dev Blog

Virtuelle Formelvariablen bei Drag & Drop

Veröffentlicht: Dienstag, 29. August 2017 | 2 Kommentar(e)
 
In LL21 haben wir das Drag & Drop Verhalten umfassend verbessert. Allerdings fehlte noch eine Sache: wenn beispielsweise ein Datumsfeld per Drag & Drop eingefügt wird, Sie aber nicht das komplette Datum benötigen, sondern nur das Jahr. Das gleiche bei numerischen Werten: Brauchen Sie Dezimalstellen? Wenn ja, wie viele? Benötigen Sie eine bestimmte Länderformatierung? Oder ein Währungssymbol? Alle diese Formatierungen lassen sich einfach über die Eigenschaft "Format" einstellen, aber man muss es eben machen. Deshalb war Drag & Drop nicht so perfekt, wie man es sich in einer perfekten Welt vorstellt. Mit LL23 wird die Welt ein Stückchen perfekter :-).

In LL23 werden im Variablen/Felder Fenster und im Formelassistent virtuelle Formelvariablen zur Verfügung stehen, die Drag & Drop deutlich verbessern. Wenn Sie einen Datumswert aufklappen, bekommen Sie jetzt verschiedene Optionen zur Auswahl:



Das gleiche gilt bei numerischen und Booleschen Feldern sowie Zeichenketten:



Natürlich wird weiterhin die Mehrfachauswahl unterstützt. Werden also diese Felder ausgewählt:



... und auf die Seite gezogen, wird diese Tabelle erstellt:



Schauen Sie sich die Spalte "OrderDate (Year)" an. Ein Klick auf das Feld zeigt, was sich dahinter verbirgt: eine Kombination aus einer Formel und dem ausgewählten Feld.



Auch wenn Sie genau wissen, was Sie tun, macht das das Arbeiten für Sie schneller. Außerdem unterstützt das Ihre weniger technisch versierten Anwender im Designer.

Wir würden gerne wissen, welche Formatierungen und Formeln nützlich für Sie sind. Haben wir die richtigen ausgesucht? Haben Sie Vorschläge? Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar hier unter dem Artikel!




Autor: Jochen Bartlau
Entwicklungsleiter List & Label

Jochen Bartlau leitet als Geschäftsführer die Softwareentwicklung bei combit. Microsoft .NET und Agiles Projektmanagement sind zwei seiner Steckenpferde. Der technikbegeisterte Physiker verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie.


  


Kommentare


combit - Jochen Bartlau
Hallo Herr Spielhagen,

In der deutschen Version werden die virtuellen Formelvariablen selbstverständlich lokalisiert angezeigt. Der Screenshot hier im Blog zeigt nur die englische Version, da die deutsche Version zum Zeitpunkt des Screenshots noch nicht fertiggestellt war.

Viele Grüße von der combit Roadshow,

Jochen Bartlau
13.09.2017 18:17:13

Sylvio Spielhagen
Die Funktion finde ich für Endkunden super, aber kann man die Bezeichnungen "Yes/No", "Year", etc. dann auch lokalisieren? Wir versuchen die Tabellen- und Feldnamen für die Enduser immer verständlich und natürlich auf Deutsch zu halten...
13.09.2017 17:00:48


Ergänzen Sie hier Ihren Kommentar
 
 
 
 
 

Lassen Sie sich über neue Kommentare zu diesem Blogbeitrag informieren


 
+49 (0) 7531 90 60 10