News combit Dev Blog

Einfaches Ersetzen von Texten und Bezeichnern im Designer

Dienstag, 18. September 2018 | 0 Kommentar(e)

Unsere Suche nach weiteren Verbesserungen der Refactoring-Funktionen im Designer geht weiter. Natürlich ist das Suchen von Text allein nur die halbe Miete, um Ihre Projekte schnell und einfach zu refaktorieren, um sie an geänderte Feldnamen, Tabellennamen oder andere Identifier-Änderungen anzupassen. Deshalb haben wir uns entschieden, mit diesem Projekt einen Schritt weiter zu gehen und eine leistungsstarke Ersetzen-Funktion in LL24 anzubieten.





So geht's: "Suchen" im Designer

Donnerstag, 6. September 2018 | 0 Kommentar(e)

Eines der gefragtesten Features aus unserem Feedbackportal wird endlich in List & Label 24 verfügbar sein: eine leistungsstarke Suchfunktion für den Designer.





"Ausklappbare Bereiche" jetzt auch für Gruppen

Donnerstag, 30. August 2018 | 0 Kommentar(e)

In der Version 19 haben wir eine neue Funktion namens "Ausklappbare Bereiche" eingeführt. Wenn diese Option auf einer Tabelle der obersten Ebene aktiviert ist, können die Unterpunkte der Tabelle in der Vorschau und im HTML5 Viewer dynamisch ein- und ausgeklappt werden.





Export direkt aus der Vorschau

Mittwoch, 15. August 2018 | 2 Kommentar(e)

Bisher war es nicht möglich, aus dem Vorschaufenster in alle unsere Exportformate zu exportieren. Der einfache Grund ist, dass wir intern das EMF-Dateiformat verwenden, während die Exporter völlig andere Informationen benötigen, die nicht aus dem EMF extrahiert werden können. So konnten wir nur Bilddateiformate und - natürlich - PDF, das aus EMF-Vektorinformationen erzeugt wird, unterstützen.





Neues beim Report Server 24, Teil 2

Dienstag, 31. Juli 2018 | 0 Kommentar(e)

Dies ist der zweite Blogpost, der sich mit den Neuerungen des combit Report Server in der Version 24 beschäftigt. Einige neue Features im Ad-hoc Designer habe ich bereits vorgestellt.





List & Label .NET direkt in Java verwenden

Dienstag, 3. Juli 2018 | 0 Kommentar(e)

Mit Hilfe von Javonet kann die List & Label .NET Komponente einfach integriert und direkt verwendet werden. Und das bei gewohnter einfacher Handhabung, wie man es von .NET gewohnt ist. Mit dieser Kooperation haben Java-Kunden Zugriff z.B. auf die Echtdatenvorschau im Designer, Drilldown und Berichtsparameter, um nur einige der interaktiven Features zu nennen. 





Kundenwünsche im Ad-hoc Designer umgesetzt

Donnerstag, 7. Juni 2018 | 0 Kommentar(e)

Seit Version 3 des Report Servers kann man mit dem Ad-hoc Designer schnell und komfortabel Berichte erstellen. Dieses Feature steht seit List & Label 23 ebenfalls für .NET-Entwickler zur Integration in ihre Anwendung zur Verfügung. Heute möchte ich kurz zeigen, welche Kundenwünsche wir in combit List & Label 24 bzw. dem Report Server 24 im Ad-hoc Designer umgesetzt haben.





Zugriff auf Microsofts Cosmos DB

Freitag, 1. Juni 2018 | 0 Kommentar(e)

Microsofts Cosmos DB ist ein cloudbasierter, skalierbarer Datenbankdienst, der sich seit seiner Einführung im Mai 2017 großer Beliebtheit erfreut und den ich schon immer mal ausprobieren wollte. Wenn ich schon mal dabei bin, verbinde ich natürlich auch gleich mein Lieblings-Reporting-Tool damit.





Neues beim Report Server 24, Teil 1

Freitag, 18. Mai 2018 | 0 Kommentar(e)

Dies ist der erste von zwei Blogposts, die die Neuerungen unseres combit Report Servers in der kommenden Version 24 vorstellen. Seit der letzten Version, in der der Report Server ein Teil der Entwicklerkomponente List & Label wurde, arbeiten die Entwicklungsteams beider Produkte noch enger zusammen. Dadurch können wir die Bedürfnisse der beiden Produkte, und somit auch unserer Kunden, noch besser aufeinander abstimmen.





Schöner Filtern mit parametrisierbaren Datenquellen

Montag, 30. April 2018 | 0 Kommentar(e)

Die leistungsfähigen Filteroptionen von List & Label konnten bisher nicht für alle Datenquellen genutzt werden. Das liegt daran, dass es insbesondere bei webbasierten Datenquellen nicht möglich oder machbar ist, zuerst "alle" Daten zu erhalten und dann auf die gewünschte Teilmenge zu filtern. Die kommende Version 24 kommt mit einer leistungsstarken neuen Funktion, die genau dieses Problem löst: parametrisierbare Datenquellen. Sie ermöglichen die Kombination von Datenquellen-Parametern mit tatsächlichen Berichtsparametern im Designer.





Nahtlose Übergänge in der Vorschau

Mittwoch, 21. März 2018 | 0 Kommentar(e)

Wie Sie vielleicht schon erraten haben, arbeiten wir bereits an der Version 24 unseres List & Label Reporting Tools, die im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Heute präsentiere ich stolz die erste Featurevorschau!





Unsere beliebtesten Ressourcen für Entwickler

Mittwoch, 28. Februar 2018 | 0 Kommentar(e)

Seien wir ehrlich, Entwickeln kann eine Herausforderung sein. Um den immer vielfältigeren Anforderungen an Anwendungen und Technologien gerecht zu werden, sind wir alle auf eine Vielzahl von Ressourcen angewiesen, die uns das Leben erleichtern. Wir, die Macher Ihres liebsten Reporting Tools, dachten, es wäre mal an der Zeit, Sie von unserer Erfahrung profitieren zu lassen. Nachfolgend finden Sie nur eine kleine Auswahl der Werkzeuge, ohne die wir völlig aufgeschmissen wären.





Interessantes zum Wintersportereignis in Pyeongchang

Mittwoch, 7. Februar 2018 | 0 Kommentar(e)

Wie Sie vielleicht wissen, beginnt das diesjährige Wintersportereignis bereits Ende der Woche. Ich muss den eigentlichen Namen des Ereignisses umschreiben, denn die Veranstalter meinen es wirklich ernst mit dem "eingetragenes Warenzeichen". Nennen wir es also einfach "Spiele" für den Rest dieses Artikels, damit sollten wir auf der sicheren Seite sein. Jedenfalls dachte ich, dass dies eine super Gelegenheit wäre, ein paar Statistiken mit meinem liebsten Reporting-Tool zu erstellen.





Einfache List & Label Redistributionen mit neuem Assistenten

Mittwoch, 31. Januar 2018 | 0 Kommentar(e)

Das Zusammenstellen der redistributierbaren Dateien von List & Label war bisher zugegebenermaßen etwas umständlich. Wir haben aber auf die Wünsche unserer Kunden gehört und einen einfach zu verwendenden Redistributionsassistenten entwickelt.





Sonstige Leckerbissen in LL23

Mittwoch, 20. Dezember 2017 | 0 Kommentar(e)

Während die Feiertage schnell näher rücken und für uns alle eine wohlverdiente Auszeit bringen, wollte ich noch kurz ein paar sonstige Leckerbissen aus Version 23 des List & Label Reporting Tools vorstellen.





Unterstützung von SVG als Bildformat

Mittwoch, 22. November 2017 | 0 Kommentar(e)

Das Format Scalable Vector Graphics gibt es schon eine ganze Weile. Die erste Spezifikation wurde 2001 veröffentlicht und mittlerweile bieten alle Browser eine solide Unterstützung für SVG an. Im Laufe der Jahre haben wir eine Reihe von Anfragen erhalten, SVG in List & Label zu unterstützen. Ursprünglich hatte ich gehofft, dass Microsoft die Unterstützung für SVG-Rendering zu einer Windows-Funktion machen würde, die wir einfach verwenden könnten. Das ist aber bisher nicht geschehen. Und so mussten wir eine andere Lösung finden.





Signalbereiche in Diagrammen

Freitag, 3. November 2017 | 0 Kommentar(e)

Die Signalbereiche sind ein praktisches Feature der Messinstrumente, um Teile einer Skala hervorzuheben. Sie ermöglichen Ihnen, die Skala z. B. in einen grünen, gelben und roten Teil zu unterteilen. So können Sie auf einen Blick beurteilen, ob ein Wert "gut" oder "schlecht" ist. In LL23 wurde diese Funktion auf die Diagramme ausgeweitet.





Brandneue Komponente: "combit.ReportServer.ClientApi"

Dienstag, 24. Oktober 2017 | 2 Kommentar(e)

Wollten Sie schon immer Ihre List & Label Projekte und Datenprovider auf einen zentralen Webserver migrieren, um sie mit wenigen Zeilen Code auf ein Android oder iOS Tablet zu exportieren und anzuzeigen? Mit der neuen Version 23 haben wir gute Neuigkeiten für Sie!





Neue Designmöglichkeiten für Torten-/Ringdiagramme

Freitag, 13. Oktober 2017 | 0 Kommentar(e)

Nachdem wir in den letzten Versionen einige neue Diagrammtypen wie Netz/Radar, Treemap, Shapefile und Trichterdiagramm hinzugefügt haben, wurde es Zeit, uns um das Torten-/Ringdiagramm zu kümmern. Mit der kleinen, aber feinen Eigenschaft "Kreisabdeckung" kann jetzt festgelegt werden, ob das Diagramm aus einem Vollkreis oder nur aus Teilen davon bestehen soll.





Einfache Anbindung an Salesforce-Daten

Freitag, 6. Oktober 2017 | 0 Kommentar(e)

Egal welche Daten, mit Hilfe des Datenprovider Interfaces können Sie Ihren eigenen Datenprovider schreiben. Selbstverständlich liefern wir mit List & Label eine ganze Reihe von Providern bereits mit. In LL23 gibt es einen neuen Provider, der Ihren Anwendungen eine einfache Anbindung an Salesforce-Daten ermöglicht.





Unterstützung für datenbankübergreifende Relationen

Donnerstag, 28. September 2017 | 0 Kommentar(e)

Das Konzept des .NET Datenproviders erlaubt es, fast jede Datenquelle anzubinden. Im Grunde ahmt es ein relationales Datenbankverwaltungssystem nach, das Tabellen, Relationen, Sortierungen usw. enthält. Oft müssen Sie aber Daten aus verschiedenen Quellen kombinieren, z. B. eine Server Logdatei mit Kundenlogins und eine SQL Kundendatenbank, die alle relevanten Informationen über die Kunden enthält.





Neue Features im Report Server – Teil 2

Freitag, 22. September 2017 | 0 Kommentar(e)

Wie versprochen, möchte ich heute noch mehr von den Neuerungen im Report Server 23 berichten. Besonders eindrucksvoll sind diese im Ad-hoc Designer. Dieser unterstützt Sie beim schnellen Erstellen von einfachen Tabellen und Diagrammen. Im Gegensatz zum umfangreichen Report Server Designer, werden hier nur die wichtigsten Einstellmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Der Ad-hoc Designer steht übrigens auch als separate Komponente in List & Label 23 zur Verfügung.





Neue Features im Report Server – Teil 1

Donnerstag, 7. September 2017 | 0 Kommentar(e)

Zu Release von Version 23 von List & Label wird der combit Report Server Teil der List & Label Enterprise Edition werden. Höchste Zeit also, von den neuen Features unserer Enterprise Reporting Lösung zu berichten! 





Virtuelle Formelvariablen bei Drag & Drop

Dienstag, 29. August 2017 | 2 Kommentar(e)

In LL21 haben wir das Drag & Drop Verhalten umfassend verbessert. Allerdings fehlte noch eine Sache: wenn beispielsweise ein Datumsfeld per Drag & Drop eingefügt wird, Sie aber nicht das komplette Datum benötigen, sondern nur das Jahr. Das gleiche bei numerischen Werten: Brauchen Sie Dezimalstellen? Wenn ja, wie viele? Benötigen Sie eine bestimmte Länderformatierung? Oder ein Währungssymbol? Alle diese Formatierungen lassen sich einfach über die Eigenschaft "Format" einstellen, aber man muss es eben machen. Deshalb war Drag & Drop nicht so perfekt, wie man es sich in einer perfekten Welt vorstellt. Mit LL23 wird die Welt ein Stückchen perfekter :-).





Eigene .NET Designer-Objekte in Unmanaged Code verwenden - Designer Object Bridge

Freitag, 18. August 2017 | 0 Kommentar(e)

In Managed Code lassen sich oft viele Dinge deutlich einfacher und schneller implementieren, als es im Unmanaged Code wie bspw. Delphi oder C++ der Fall ist. Manchmal existieren bereits fertige .NET Module, die die gewünschte Anforderung enthalten, und diese sollen nun in der eigenen Unmanaged Anwendung zum Einsatz kommen. Aber: Wie macht man einem Unmanaged System ein .NET Modul zugänglich?





Unglaubliche Performancesteigerung beim Drucken

Freitag, 28. Juli 2017 | 0 Kommentar(e)

Um die Performance weiter zu steigern, haben wir uns dazu entschlossen, uns auch den Druck genauer anzusehen. Die Optimierungen, die wir dabei gefunden haben, helfen, wenn die gleiche Tabelle mehrfach mit unterschiedlichen Feldern genutzt wird. Als Beispiel denke ich an einen tabellarischen Bericht mit einigen Diagrammen und einer Kreuztabelle. Typischerweise verwenden Sie unterschiedliche Ansichten auf Ihre Daten in den verschiedenen Berichtsobjekten. In diesem Fall ist die Beschleunigung wirklich riesig!





Enorme Geschwindigkeitssteigerung beim Designer für große Datenbanken

Freitag, 14. Juli 2017 | 0 Kommentar(e)

List & Label arbeitet traditionell ohne eigene Datenbank im Hintergrund. Im Laufe der Jahre kam zu den Komponenten ein leistungsstarkes Databinding hinzu, aber im Kern ist das Prinzip gleich geblieben: Ihre Anwendung (oder die Databinding-Schicht) gibt alle verfügbaren Daten weiter, bevor der Designer geöffnet wird.





Neue Designerfunktionen und flexible Sortierung

Freitag, 30. Juni 2017 | 0 Kommentar(e)

Heute möchte ich noch einige kleinere neue Funktionen von LL22 anreißen, bevor sie in den kommenden Blogposts zu LL23 untergehen. Es gibt noch einige nette Dinge in LL22 zu entdecken, über die ich noch nicht gebloggt habe.





Unsere TTFHW beträgt nur 30 Sekunden!

Freitag, 26. Mai 2017 | 0 Kommentar(e)

Haben Sie schon mal etwas von TTFHW gehört? TTFHW ist ein typischer „Nerd“-Messwert und bedeutet „time to first say hello world“. Dieser Messwert besagt im Grunde, wie lange Sie als Entwickler für ein erstes „Hello World“ mithilfe einer Plattform/API benötigen.





Report Server wird bald in Enterprise Edition aufgenommen

Donnerstag, 11. Mai 2017 | 0 Kommentar(e)

Diese grundlegende Erweiterung wird mit List & Label 23 erhältlich sein. Aktuell ist der combit Report Server als eine eigenständige, sofort einsatzbereite Self-Service-Reportinglösung verfügbar. Sie können Datenquellen konfigurieren, Berichte erstellen, sie in Ihrem Browser als Vorschau anzeigen und in eine Vielzahl von Formaten exportieren oder eMail-Aktionen planen. Diese dynamische Webapplikation funktioniert auf jedem Gerät. Ab Version 23 ergänzt diese Serverlösung die List & Label Enterprise Edition.





Sechs Tipps für Entwickler-Präsentationen

Donnerstag, 13. April 2017 | 0 Kommentar(e)

Zu den angenehmen Seiten meines Jobs gehört, dass ich ziemlich viel herumkomme. Über die Jahre hinweg habe ich einige hundert Präsentationen gehalten, auf Entwickler-Konferenzen, Nutzergruppentreffen und auf unseren eigenen Roadshows. Ich möchte Ihnen deshalb heute ein paar wertvolle Tipps und nützliche Tools weitergeben.





Unsere Visual Studio Lovestory

Dienstag, 7. März 2017 | 0 Kommentar(e)

Heute wird Microsoft Visual Studio 2017 gelauncht. Außerdem feiern wir dieses Jahr 15 Jahre .NET und 20 Jahre Visual Studio. In dieser Zeit ist einiges passiert. Ich hatte die Ehre, damals beim Launch von .NET auf der VS Live in San Francisco dabeizusein.





RSS
combit Dev BlogRSS
combit Entwicklerblog
Hier teilen wir Informationen über die Entwicklung unserer Softwareprodukte. Außerdem: Allgemeines über die Softwareindustrie.
Archiv
September 2018 (2)
August 2018 (2)
Juli 2018 (2)
Juni 2018 (2)
Mai 2018 (1)
April 2018 (1)
März 2018 (1)
Februar 2018 (2)
Januar 2018 (1)
Dezember 2017 (1)
November 2017 (2)
Oktober 2017 (3)
September 2017 (3)
August 2017 (2)
Juli 2017 (2)
Juni 2017 (1)
Mai 2017 (2)
April 2017 (1)
März 2017 (1)
Ältere Blogposts
Einträge aus dem Zeitraum von März 2014 bis Februar 2017 finden Sie in unserem englischsprachigen Blog.
+49 (0) 7531 90 60 10